Schwimmbadfugen
Schwimmbadfugen
Fugenblitz! Ihr Fugentechnik und Dichtstoffe Spezialist für Europa
Fugenblitz! Ihr Fugentechnik und Dichtstoffe Spezialist für Europa

Anfrage und Fugenspezialist anfordern

 

 

Aufmaß und Beratung

 

Professionelle und termingerechte Ausführung

 

 

Strahlend und schimmelfreie Silikon Fugen

 

 

Neue Fugen? Hier sind Sie richtig! Bei Fugenblitz

Besuchen Sie uns und lassen sich beraten!

Dichtstoffhandel und Großhandel in Hannover Ahlem

Duschkabinen Dichtungen

 

Fachgroßhandel für OTTO CHEMIE

 

 

 

FugenBlitz Silikonfugentechnik führt EUROPAWEIT alle Arten von Verfugungsarbeiten aus!

Die FugenBlitz besteht seit 1995. Wir sind ein Familienbetrieb und haben unser Handwerk in den vielen Jahren fachgerecht erlernt. Seitdem haben wir viele tausend Meter versiegelt, sowohl für Hochbaufirmen, Hotels, Tankstellen, Fitness Studios, Luxus Yachten, Kreuzfahrtschiffe, Fliesenleger als auch bei Privatkunden.

Unser Personal besteht aus 43 höchst Professionell ausgebildeten Mitarbeitern die europaweit tätig sind. Wir können uns daher auch Marktführer nennen und sind es auch, wo der Chef noch persönlich mit zupackt. Das dürfte Garantie genug sein!

 

Schnell, sauber und termingerecht. Als Spezialist für elastische Fugen bedeutet das für Sie professionelle und DIN gerechte Ausführung der Arbeiten zu einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Sie werden den Unterschied sehen!. Wir haben Spezialwerkzeuge aus eigener Entwicklung, die nötigen Hilfsmittel, das passende Silikon und natürlich das Wissen wie Fugen richtig und DIN gerecht eingearbeitet werden.

Über 70% der elastischen Fugen in Europa werden falsch gemacht und die Folgeschäden sind sehr hoch. 

Deshalb verwenden wir nur beste Silikone und andere Fugendichtstoffe vom Marktführer in vielen Farben.

 

Hotline: 0511 400 67 985

 

Die elastische Fuge

 

Eine Fuge im Sanitärbereich dient in erster Linie dazu Erschütterungen zwischen starren Materialien (z.B. Fliesen) abzufangen, nicht jedoch der Dichtung von Feuchtigkeit. Man unterscheidet zwischen elastischem oder plastischem Fugenmaterial.

Die Elastizität ist hierbei abhängig vom Vernetzungsgrad des jeweiligen Materials. Je nach Einsatzgebiet kommen dabei unterschiedliche Materialien zum Einsatz von denen die bekanntesten das Acetatsilikon und das Alkoxysilikon sind.

Das Wort „dauerelastisch“ wird zwar oft für Silikonfugen benutzt, ist aber in diesem Zusammenhang falsch, da auch Silikone ihre Elastizität im Laufe der Zeit verlieren. Zu den Einflussfaktoren gehören UV-Licht, mikrobiologische Besiedlung (wie z. B Schimmel) und Reinigungs- und Desinfektionsmittel. Deshalb spricht man besser von elastischen Fugmaterialien (elastische Verfugungen).

 

 

Verhinderung von Schimmel

 

Sanitärsilikone sind in der Regel fungizid ausgerüstet. Das bedeutet, dass durch geeignete Zutaten eine mikrobiologische Besiedlung reduziert, allerdings nicht völlig verhindert wird. Im Laufe der Zeit schwächt sich dieser Effekt ab. Je nach Umgebungsbedingungen und der Behandlung des Dichtstoffs (Reinigungsmittel, Feuchtigkeit, angrenzende Baustoffe usw.) kann der Verlust der fungiziden Wirkung beschleunigt werden.

 

Bei Bädern wird üblicherweise „sauer“ gereinigt, zumeist mit Reinigungsmitteln, die Phosphorsäure oder Amidosulfonsäure enthalten. Mit derartigen Mitteln kann Schimmel jedoch nicht vermieden werden. Hierfür ist es möglich und sinnvoll, die Fugen regelmäßig mit Glukoprotaminen oder quartären Ammoniumverbindungen einzustreichen, um die mikrobiologische Besiedlung zu vermindern. Fruchtkörper der Schimmelpilze (oft sichtbar in Form von schwarzen Punkten) können mit Chlorbleichlauge „kalt verbrannt“ werden. Allerdings ist der Schimmel auch in diesem Fall immer noch in den tieferen Schichten des Silikons vorhanden.

Einzig wirkliche Sanierungsmöglichkeit ist daher, die Fuge zu erneuern. Sehr oft ist eine falsche Anwendung die Ursache für vorzeitigen Schimmelbefall. Bei Duschkabinen und Trennwänden werden innen nur die senkrechten Fugen erstellt, außen nur die waagerechten Fugen.

Um das Auftreten von Schimmel zu verzögern, sollte nach der Badbenutzung gründlich gelüftet werden, um die Luftfeuchte zu senken. Das Abwischen von feuchten Silikonfugen entfernt nicht nur Wasser, sondern auch kleine organische Partikel, die dem Schimmel als Nahrung dienen können.

 

Bewertungen zu fugenblitz.info
Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright (C) by VolturMex 2016